Kashkaval

Ofengeröstete Kürbissuppe mit Kashkaval Crostini

4,3 einfach 30 Min.
GAZİ Laktosefrei Kashkaval Kürbissuppe
Rezept bewerten:

Zutaten

Suppe

2
Hokkaidokürbis
1
große Zwiebel
4
Knoblauchzehen
1
Stück Ingwer
2
rote Chili Schoten
1L
warme Gemüsebrühe
100ml
Blutorangensaft
400g
GAZİ Naturjoghurt laktosefrei
Olivenöl
Salz
Zucker

Crostini

8
Scheiben Weißbrot
2
Knoblauchzehen
200g
GAZİ Kashkaval laktosefrei
etwas Olivenöl

Zum Anrichten

Honig
Thmyian

Zubereitung

Suppe

Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen. Endstücke vom Hokkaido Kürbis entfernen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden – auf das Backblech geben. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, in grobe Stücke schneiden und auf das Backblech geben. Die Chili waschen, den Stiel abschneiden, halbieren, Kerne entfernen und in Stücke geschnitten auf das Blech geben. Den Ingwer schälen und in kleine Stücke geschnitten auf das Blech geben. Die Gemüsemischung mit reichlich Olivenöl beträufeln, etwas Salz und eine gute Prise Zucker darüber geben, alles gut vermischen und das Blech in den vorgeheizten Ofen geben.

Das Gemüse bei 175°C Umluft etwa 30 Minuten rösten lassen, zwischendurch einmal wenden. Nach dem Schmoren das komplette Gemüse in den Mixer geben, die warme Gemüsebrühe, Blutorangensaft und die Gewürze hinzugeben und die Suppe gründlich glatt und sämig mixen. Die Suppe final mit den Gewürzen abschmecken und den Sahnejoghurt unterrühren.

Crostini

Weißbrotscheiben auf ein Backblech geben und mit der Knoblauchzehe abreiben. Den geriebenen Kashkaval auf die Weißbrotscheiben geben, etwas Olivenöl darüber träufeln und im Ofen bei 180°C Umluft ca. 8 Minuten backen, bis der Käse goldbraun geschmolzen ist. Die Käse Crostini mit Honig beträufeln und mit Thymian belegen. Die heiße Suppe in Schalen füllen, mit Kashkaval Crostini servieren und genießen.

Unsere Produkte im Rezept